javascript

Wir fühlen uns wohl in unserem Heim, falls die Ausrüstung, Stil, und die um uns herumliegenden Einrichtungen unseren Charakter widerspiegeln. Davon wird unsere Wohnung heimisch sein. Mehr als 18 Jahre arbeite ich daran, dass ich basierend auf meinem Polstererwissen und Praxis ästhetische und haltbare Einrichtungen schaffe. Der Wunsch der Schöpfung und des Sinnes der Schönheit führte mich auf den Weg der Polstererkurs. Der Höhepunkt in diesem Fach ist die Meisterprüfung, worüber ich auch verfüge. Ich und meine ausgebildeten und erfahrenen Polsterer- Polierer- und Lackierer Fachkollegen schaffen in meinem eigenen Betrieb die Kontruktion, Erneuerung und Restaurierung der Möbel. Wir nehmen Garantie auf die hergestellte Möbels und Einrichtungen. Um ein neues Stück schaffen zu können (es geht sowohl um Restaurierung von Antik- als auch um Herstellung neuer Möbel) nehmen wir als Anfangspunkt die Vorstellung des Kunden. Ich halte die Profession des Fachs, das ich mit den Kunden zusammen die optimistische Lösung finden kann. Als Polstermeister gebe ich fachlichen Rat, aber das letzte Wort hat der Kunde. Mein größtes Glück ist die Zufriedenheit meiner Kunden.

Wir fühlen uns wohl in unserem Heim, falls die Ausrüstung, Stil, und die um uns herumliegenden Einrichtungen unseren Charakter widerspiegeln. Davon wird unsere Wohnung heimisch sein. Mehr als 18 Jahre arbeite ich daran, dass ich basierend auf meinem Polstererwissen und Praxis ästhetische und haltbare Einrichtungen schaffe.

Der Wunsch der Schöpfung und des Sinnes der Schönheit führte mich auf den Weg der Polstererkurs. Der Höhepunkt in diesem Fach ist die Meisterprüfung, worüber ich auch verfüge. Ich und meine ausgebildeten und erfahrenen Polsterer- Polierer- und Lackierer Fachkollegen schaffen in meinem eigenen Betrieb die Kontruktion, Erneuerung und Restaurierung der Möbel.

Wir nehmen Garantie auf die hergestellte Möbels und Einrichtungen.

Um ein neues Stück schaffen zu können (es geht sowohl um Restaurierung von Antik- als auch um Herstellung neuer Möbel) nehmen wir als Anfangspunkt die Vorstellung des Kunden. Ich halte die Profession des Fachs, das ich mit den Kunden zusammen die optimistische Lösung finden kann. Als Polstermeister gebe ich fachlichen Rat, aber das letzte Wort hat der Kunde. Mein größtes Glück ist die Zufriedenheit meiner Kunden.